• Dailymotion-Youtube-Videos auch hier im Monstra Flat File Blog

Dailymotion-Youtube-Videos auch hier im Monstra Flat File Blog

Hallo lieber Blogleser! Die Tage machte ich recht viel in Sachen Video-Sharing und das Bereitstellen des Video-Angebots im eigenen Portfolio, sodass neue Seiten entstanden waren. Hier im Monstra Flat File Blog habe ich auch einiges gemacht und erstellte zwei neue statische Seiten, jeweils zu den Dailymotion und Youtube-Videos. Ab sofort sind diese Video-Inhalte hier verfügbar und du wirst hier ab nun womöglich länger verweilen, was man dem Video-Content nachsagt. Der Besucher bleibt länger auf der Webseite, wenn Videos oder Podcasts vorhanden sind. Das will noch getestet werden.

Das Einbetten der Videos ging flott

Ich habe mich derart eingefuchst, sodass ich die Videos einfach per iFrame und das Werkzeug Video Embed vom Editor aus eingebunden habe. Das geht meistens gut, bis auf das Mecha v1/v2 CMS. Da muss der Entwickler das noch ermöglichen, wobei beim Mecha v2 CMS können Youtube-Video-URLs bereits zu Videos konvertiert werden. Beim Monstra CMS, von welchem es schon lange kein Update mehr gab, hast du ein Editor-Werkzeug zum Einbetten der Video-Inhalte. Damit ist es ganz praktisch zu arbeiten und ich muss mir nichts anderes mehr einfallen lassen.

Videos biete ich in der HD-Qualität, so wie es vom Video Capture Tool namens Snagit kommt, an und auch auf den beiden oben erwähnten Video-Sharing-Plattformen ist die HD-Version vorhanden. Du kannst du es dir bei jedem Video in den Optionen einstellen wie du es schauen willst. Video-Produktion kostet sehr viel Zeit, muss ich feststellen, aber wenn es einem Spass macht, ist es wie Bloggen und geht leichter von der Hand. Ich würde gerne in jedem Falle etwas mehr dazu machen und zumindest paar Male in der Woche Videos für beide Video-Kanäle produzieren. Schauen wir dann, ob es zu schaffen ist. 

Nun, das wollte ich dir dieses Mal mitteilen, falls du das Blog hier bereits kennst und irgendwie verfolgst. Ich muss mal schauen, ob Monstra Flat File CMS den RSS-Feed von Haus aus hat. Falls doch, dann gehört es irgendwo innerhalb der Webseite verlinkt bzw. eingebunden. 

Bei Fragen zum Thema feedbacke hier mit dem Disqus-Kommentar-System.

by Alexander Liebrecht

Alexander Liebrecht

Über den Autor: Alexander Liebrecht

Blogger, Webmaster, Forum-Admin und Shop-Betreiber aus der Ostsee-Stadt Rostock. Im Internet führe ich allerhand Projekte, Blogs, Foren und das Projektmanagement. Ich interessiere mich für OpenSource Software und Blogging.